Artgerechte Hundeernährung

Eine ausgewogene und artgerechte Ernährung ist eine wichtige Grundvoraussetzung für ein gesundes Hundeleben. Um die Vitalität des Tieres bis ins hohe Alter zu erhalten, sollte die Fütterung auf dessen individuelle Anforderungen abgestimmt sein und wertvolle Nährstoffquellen beinhalten. Hundebesitzern steht heute eine große Auswahl an Futtermitteln zur Verfügung, die von Tierärzten und Experten für Tierernährung entwickelt werden und die natürlichen Bedürfnisse der Vierbeiner berücksichtigen.

Nährstoffbedarf von Hunden

Um eine artgerechte Fütterung zu ermöglichen, ist es wichtig, bei der Wahl der geeigneten Produkte genau auf die Inhaltsstoffe und die Nährstoffzusammensetzung zu achten. Hunde benötigen als direkte Nachfahren des Wolfes genau jene Vitalstoffe, die dieser durch seine natürliche Ernährungsweise aufnimmt. In erster Linie spielen dabei hochwertige Proteine aus naturbelassenen tierischen Quellen wie Innereien und Muskelfleisch eine wesentliche Rolle.

Diese gewährleisten nicht nur eine optimale Zufuhr aller benötigten Aminosäuren im richtigen Verhältnis, sondern auch eine Versorgung mit allen Vitaminen und Mineralstoffen, die für den Erhalt gesunder Zellen, Knochen und Zähne unerlässlich sind. Wie Menschen benötigen auch Hunde einen gewissen Anteil an Ballaststoffen, um eine gesunde Darmtätigkeit zu unterstützen. Diese sollten vorwiegend in Form von vitaminreichem Gemüse und Obst zugeführt werden. Da das Gebiss der Tiere nicht auf das Mahlen von Getreideprodukten ausgerichtet ist, enthalten hochwertige Futtermittel lediglich geringe Mengen an vollwertigen Kohlenhydraten in Form von Reis oder Kartoffeln.

 

Hochwertige Futtermittel für jeden Anspruch

Da sich der Nährstoffbedarf von Hunden in jeder Lebensphase ändert, sollte das Futtermittel stets konsequent an das Alter des Vierbeiners angepasst werden. Eine große Auswahl an hochwertigen Markenprodukten für Welpen, ausgewachsene und ältere Hunde finden Hundehalter auf Onlineshops für Tierbedarf und Tiernahrung. Für Tiere, die rassebedingt einen empfindlichen Magen und Darm besitzen, eignen sich fleischbasierte Spezialprodukte, die kein Getreide enthalten und Ballaststoffe ausschließlich über Gemüse zuführen. Dies beugt auch bei gesunden Tieren Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten vor.

Experten für Hundeernährung empfehlen die tägliche Fütterung von proteinreichem und getreidefreiem Trockenfutter, das mit der gelegentlichen Gabe von frischem und weitgehend unverarbeitetem Fleisch kombiniert wird. Fressnapf.de bietet Hundehaltern auch hochwertige BARF-Produkte für unterschiedliche Ansprüche, die eine ursprüngliche und naturbelassene Ernährung des Hundes als domestizierte Form des Wolfes ermöglichen.

 

Tipps für die richtige Fütterung

HundenahrungEine gesunde Verdauung, die durch die regelmäßige Fütterung zu festgelegten Tageszeiten und in ruhiger Umgebung unterstützt wird, ermöglicht eine optimale Aufnahme aller mit der Nahrung zugeführten Nährstoffe. Bei der Gabe der Futtermittel sollte stets auf den hygienischen Umgang geachtet werden, um einer mitunter für den Hund gesundheitsschädigenden Keimbelastung vorzubeugen.

Die richtige Menge des Futters ist nicht nur vom Körpergewicht und der Aktivität des Hundes, sondern auch von der Jahreszeit abhängig. Im Winter ist der Energiebedarf der Tiere deutlich höher als in den heißen Sommermonaten, und dies sollte bei der Gabe des Futters berücksichtigt werden. Hochwertiges, fleischbasiertes Trockenfutter ermöglicht eine einfache und hygienische Fütterung und kann problemlos an die wechselnden Mengenbedürfnisse angepasst werden. Da Trockenfutter dem Körper Feuchtigkeit entzieht, sollten dem Hund immer ausreichende Mengen an frischem und kohlensäurefreiem Wasser zur Verfügung stehen, um den erhöhten Flüssigkeitsbedarf auszugleichen.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
https://www.hundeportal.de/pflege/artgerechte-hundeernaehrung/
Twitter