Zerren an der Leine

Viele Hundebesitzer werden sich und ihren Hund in folgendem Beispiel wiedererkennen können: das Herrchen bzw. Frauchen will in die eine Richtung, der Hund jedoch in die andere. Dieser tagtägliche “Kampf” zwischen Hund und Besitzer ist nicht nur für das Herrchen Stress, auch für den Hund.

Das Wichtigste in jedem Fall ist: einzig und allein das Herrchen bestimmt die Richtung und Geschwindigkeit des Spaziergangs. Unbedingt zu vermeiden ist, dass dem Zerren des Hundes an der Leine nachgegeben wird.

Mit ausreichend Geduld und einem Belohnungssystem – wenn der Hund folgsam ist- ist bereits ein erster Schritt in die richtige Richtung getan. Wer möchte, dass sein Hund ordentlich an der Leine geht, benötigt somit zum einen Zeit und Ausdauer, zum anderen die nötige Liebe zum Tier.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
https://www.hundeportal.de/hundeerziehung/zerren-an-der-leine/
Twitter