Die Hundepfeife

Die Hundepfeife ist ein Instrument, welches im Rahmen der Hundeerziehung verwendet wird.

Dabei besteht der einzige Unterschied zu einer herkömmlichen Trillerpfeife darin, dass der Laut der Hundepfeife nur von Hunden wahrgenommen werden kann.

Das Gehör des Hundes ist um ein erhebliches sensibler als das eines Menschen. So ist es dem Hunde möglich, Frequenzen wahrzunehmen, welche dem menschlichen Gehör verborgen bleiben. Von dieser Erkenntnis macht das Prinzip der Hundepfeife gebrauch. Die mit der Pfeife erzeugte Frequenz, ist so hoch, dass sie zwar vom Hunde gehört wird, der Mensch aber keinen Laut wahrnehmen kann.

Damit der Hund die gewollte Reaktion auf den Pfeifenton zeigt, ist eine vorherige Erziehung des Hundes, bspw. über den Weg der klassischen Konditionierung (z.B.Clickertraining) natürlich unerlässlich.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
https://www.hundeportal.de/hundeausbildung/die-hundepfeife/
Twitter