Was ist zu tun bei Vergiftungen?

Erste Anzeichen für jedwede Vergiftung sind heftiger Speichelfluss, Zittern, Hecheln, Muskelkrämpfe, erhöhte Körpertemperatur oder Lähmungserscheinungen. Keinesfalls sollte versucht werden, den Hund zum Erbrechen zu bringen, denn ätzende Substanzen können die Speiseröhre ein zweites Mal schädigen, schäumende Stoffe können in die Atemwege dringen und in die Lunge, was zum Ertrinken des Tieres führt. Die erste Handlung …

Artikel weiterlesenWas ist zu tun bei Vergiftungen?