Was tu ich bei einem Hundeangriff?

Hundeangriffe können in der Regel durch das richtige Verhalten vermieden werden. So sollte es beispielsweise vermieden werden, dem Tier direkt in die Augen zu sehen – das weckt Aggressionen. Wenn es dann aber doch einmal zu einer Attacke kommt, heißt es Ruhe zu bewahren. Ruckartige Bewegungen sollten ebenso unterlassen werden wie die Flucht. Beides animiert den Hund zur Verfolgung. Abwehren lässt sich ein Angriff oftmals schon, indem mehrmals nacheinander gegähnt und der Kopf demonstrativ zur Seite gedreht wird. Hilft auch das nicht, zeigt Pfefferspray gute Wirkung. Dabei sollte allerdings immer auf die Windrichtung geachtet werden. Wer sich körperlich zur Wehr setzen muss, kann dem Hund durch Schläge, Kniffe oder Tritte an empfindlichen Stellen wie Augen, Schnauze, Weichteilen oder Bauch zusetzen.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.hundeportal.de/mit-dem-hund-unterwegs/was-tu-ich-bei-einem-hundeangriff/
Twitter
Tags: