Auswahl des Urlaubsortes

Was gilt es bei den Ferien mit Hunden zu beachten?Der Hund ist ja in vielen Fällen der beste Freund eines Menschen oder sogar einer ganzen Familie, er wird mit viel Liebe und Aufmerksamkeit bedacht, und wenn es geht, überall mit hingenommen: zu Freunden, auf Spaziergänge und auf Ausflüge. Wenn ein Jahresurlaub naht, stellt sich aber jedes Mal die Frage, wohin mit dem Hund? Wie gestalte ich einen Hotelurlaub mit Hund?

Dabei gibt es grundsätzlich zwei Alternativen. Entweder man vertraut seinen Hund einer Hundepension an, oder man nimmt den Liebling mit in den Urlaub und macht Ferien mit Hund.

Für Hundepensionen spricht sicher einiges, es gibt aber auch genügend Fälle, in denen ein Hund einen Aufenthalt dort nicht so gut überstanden hat. Also sollte man sich rechtzeitig über Möglichkeiten informieren, wie man den Urlaub mit Hund am besten organisieren und genussreich verbringen kann.

Damit der Urlaub mit Hund ein Erfolg wird, sollte man, wenn man sich für ein Urlaubsziel entschieden hat, recherchieren, ob es an dem Ort Hotels oder Pensionen gibt, die sich als besonders “Hundefreundlich” bezeichnen? Dies bedeutet in der Regel, dass genug Auslauf, ein größerer Garten vorhanden ist, und sich auch niemand am Gebell des Hundes stört.

Dann sollte man recherchieren, ob in der Region bzw. dem Land gesetzliche Vorschriften es eventuell unmöglich machen, den Hund mitzubringen. Dies ist in Groß Britannien zum Beispiel der Fall, wo “einzuführende” Tiere erst einmal in Quarantäne kommen. Also leider keine Cornwallreise für Max!

Ferner sollte man sich informieren, wo zum Beispiel ein Hundestrand vorhanden ist. Dies ist, wenn ein solcher Strand vorhanden ist, eine große Erleichterung für den Urlaub mit Hund. Dort trifft man auf andere Hundeliebhaber, kann sich austauschen, und die Hunde stören niemanden.

In manchen Regionen bestehen auch Vorschriften zum Anlegen von Maulkörben. Diese muss man auf jeden Fall beachten, um kein Bußgeld zu riskieren, sollte aber auch überlegen, ob der Ort wirklich geeignet für den Urlaub mit Hunden ist.