Die Deutschen sind zu dick, Ihre Hunde leider auch!

Wie der Herr, so’s Gescher, heißt es, und so wundert es wohl niemanden, dass rund ein Drittel aller Hunde zu dick ist. Die Risiken bei Übergewicht sind beim Hund die gleichen, wie auch beim Menschen. Ob ein Hund übergewichtig ist, lässt sich leicht an den Rippen erkennen. Zeichnen sich die Rippen klar ab, so ist der Hund unterernährt. Sind die Rippen nicht sichtbar, jedoch ohne starken Druck ertastbar, hat der Hund sein Idealgewicht. Übergewichtig ist der Hund dann, wenn sich die Rippen unter einer Speckschicht befinden und nur mit Druck oder gar nicht zu ertasten sind.

Ursächlich für das zu hohe Gewicht sind meist Bewegungsmangel und zu hohe Futtermengen. Es können aber auch Krankheiten, wie beispielsweise Schilddrüsenunterfunktion oder Nebennierenüberfunktion, das Übergewicht verursachen. Im Zweifelsfall ist daher der Tierarzt zu konsultieren.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.hundeportal.de/hundekrankheiten/die-deutschen-sind-zu-dick-ihre-hunde-leider-auch/
Twitter